german english chinese
26.08.2011

Führungsspitze von Bosch bei Swoboda

Allgäuer Know-how bei Bosch sehr gefragt
Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH zu Besuch bei der Swoboda KG in Wiggensbach.


Wiggensbach/Allgäu. Es ist eine der erfolgreichsten Geschäftsbeziehungen in der deutschen Automobil-Zulieferindustrie: seit fast 50 Jahren liefert die Swoboda KG Spezialteile an den weltgrößten Automobilzulieferer Robert Bosch. Doch weniger der Rückblick, als insbesondere die zukünftige Zusammenarbeit stand im Mittelpunkt des Interesses des Vorsitzenden der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH, Franz Fehrenbach. Gemeinsam mit dem u.a. für den Bereich Einkauf zuständigen Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH, Dr. Rudolf Colm, dem Leiter des Zentralbereichs Einkauf & Logistik, Dr. Karl Nowak, und weiteren Führungskräften aus dem Bereich Einkauf besuchte er am 25. August 2011 das Wiggensbacher Stammwerk der Swoboda KG.
Harald Dörenbach, technischer Geschäftsführer und CEO der Swoboda Gruppe, sieht den hochrangigen Besuch als Bestätigung und weiteren Antrieb für Entwicklung und Produktion von “Hightech made im Allgäu“: “Wir haben die Automobilkrise und das schwierige Jahr 2009 ohne betriebsbedingte Kündigungen hinter uns gelassen und sehen optimistisch in die Zukunft“. Er freue sich außerordentlich über den Besuch der Führungsspitze von Bosch und den wichtigen Gedankenaustausch.
Für die im Allgäu entwickelten und weltweit produzierten Kunststoffteile und elektronischen Baugruppen ist es Swoboda in diesem Jahr erneut gelungen, die begehrte Lieferantenauszeichnung der Robert Bosch GmbH für herausragende Qualität und exzellente Leistungen zu erhalten. „Der Bosch Supplier Award geht an herausragende Lieferanten, die zum Erfolg der Bosch-Gruppe maßgeblich beitragen und mit uns an der ständigen Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Produkte und Fertigungsverfahren arbeiten“, so Franz Fehrenbach anlässlich der Preisverleihung am 19. Juli 2011 in Stuttgart.
Was damals unter der Führung des Firmengründers Max Swoboda mit der Herstellung von Teilen für Scheibenwischermotoren und mit Elektromontage für das Bosch Werk Blaichach startete, ist zu einer umfangreichen Geschäftsbeziehung gewachsen. Swoboda konnte sich dabei zu einem der führenden Zulieferer von komplexen Kunststoffgehäusen mit Elektronik für die Automobilindustrie entwickeln. Von vier Swoboda-Werken in Deutschland, Tschechien und USA werden weltweit 16 Bosch-Standorte beliefert.

Bild mit allen Bosch- und Swoboda-Teilnehmern
Namensnennungen abweichend von der Reihenfolge im Bild:
Franz Fehrenbach, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH
Dr. Rudolf Colm, für den Bereich Einkauf zuständiger Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH
Dr. Karl Nowak, Leiter des Zentralbereichs Einkauf & Logistik der Robert Bosch GmbH
Tilmann Röhrborn, Abteilungsleiter im Zentralbereich Einkauf der Robert Bosch GmbH
Dr. Ralf Rupprecht, Referent im Zentralbereich Einkauf der Robert Bosch GmbH
Fuehrungsspitze.jpg
Fuehrungsspitze.jpg

Presse

Ihre Ansprechpartnerin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Frau Viviane Walter

Öffentlichkeitsarbeit Tel:  +49 (0)8370 910-401