german english chinese
15.04.2016

Gute Idee!
Beim neuen Ideenwettbewerb „Swoboda Improvement System (SIS)“ wurden nun die siegreichen Teams geehrt.

Um auch weiterhin weltweit erfolgreich zu sein, setzt die Swoboda KG auf kontinuierliche Weiterentwicklung und wird dabei durch die Ideen Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund um den Globus unterstützt. Wie spannend und erfolgreich das sein kann, hat der „Swoboda Improvement System (SIS) Contest“ gezeigt, den das Unternehmen im vergangenen Jahr zum ersten Mal ausgelobt hat. Dabei können alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eigene Vorschläge zur Verbesserung der Prozesse ausarbeiten.
Die findigsten acht Teams wurden Ende Januar in das Kempodium in Kempten eingeladen, um ihre Projekte vorzustellen. Die ersten sechs Teams erhielten Urkunden, die besten drei wurden mit einer Urkunde sowie zusätzlichen Sachpreisen wie Tablets, Smartphones oder Digitalkameras geehrt.
Der Pokal für den ersten Preis ging an das Team Best Production von Swoboda CN Kunshan in China für sein Konzept zur Erhöhung des Nutzungsgrads bei Spritzgussverfahren. Den zweiten Platz belegte ein Team aus Rumänien mit seinen Ideen für eine Reduzierung der indirekten Kosten im Büro.
„Wir sind stolz auf diesen neuen Wettbewerb. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ein hohes Interesse, sich mit eigenen Ideen an der Optimierung der Produktion zu beteiligen“, sagt Michael Follmann, CEO der Swoboda Gruppe.
Am Swoboda Improvement System (SIS) Contest können sich alle rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligen. „Jedes Werk verfügt über einen Ansprechpartner für dieses Programm. An ihn können sich Mitarbeiter mit ihren Projektideen wenden und ein Team zusammenstellen, das die Umsetzung des Verbesserungsvorschlags ausarbeitet“, erklärt Janice Harzenetter, Global Improvement System Coordinator bei Swoboda Wiggensbach.
Im kommenden Jahr soll der „Swoboda Improvement System (SIS) Contest“ in die zweite Runde gehen. Wer eine Idee hat, kann sich ab sofort bei seinem zuständigen Ansprechpartner melden.
DSCN4575.jpg
DSCN4575.jpg
DSCN4569 Zuschnitt.jpg
DSCN4569 Zuschnitt.jpg

Presse

Ihre Ansprechpartnerin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Frau Viviane Walter

Öffentlichkeitsarbeit Tel:  +49 (0)8370 910-401