german english chinese
01.12.2015

Swoboda eröffnet Werk in Mexiko
Bienvenido Swoboda

Das hohe Tempo hat am Schluss sogar die Verantwortlichen überrascht. In nur neun Monaten hat es die Swoboda KG geschafft, in Mexiko ein neues Werk zu bauen und in Produktion zu nehmen. „Das ist absoluter Rekord“, sagt Michael Follmann bei der offiziellen Werkseröffnung Ende Oktober in San Juan del Río im mexikanischen Bundesstaat Querétaro. Der Standort des neuen Werks sei eine wichtige Ergänzung zum Swoboda Werk in den USA und zum globalen Footprint unserer Kunden. Es unterstreiche das Engagement auf dem amerikanischen Markt. „Schon heute gibt es Pläne, das bislang rund 7.000 Quadratmeter umfassende Werk in zwei weiteren Bauphasen auf bis zu 20.000 Quadratmeter zu erweitern“, betonte Follmann. Die Belegschaft werde in den kommenden Jahren auf 500 Mitarbeiter anwachsen. Das Werk liegt in San Juan del Río etwa 50 km südlich von Querétaro und kann eine hervorragende Verkehrsanbindung nutzen.
Bei der feierlichen Eröffnung in der neuen Werkshalle waren zahlreiche Ehrengäste anwesend. Neben Guillermo Vega, Bürgermeister von San Juan del Río und Bibiana Rodriguez, der Präsidentin der Technischen Universität von San Juan del Río, gehörte dazu unter anderem auch Francisco Dominguez, Gouverneur des Bundesstaates Querétaro.
ribon cutting.jpg
ribon cutting.jpg
SWOBODA-23.jpg
SWOBODA-23.jpg
IMG_9120.jpg
IMG_9120.jpg

Presse

Ihre Ansprechpartnerin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Frau Viviane Walter

Öffentlichkeitsarbeit Tel:  +49 (0)8370 910-401