german english chinese
12.10.2011

Tag der offenen Fabrik: Swoboda in Wiggensbach begrüßt 1.200 Besucher

Vielleicht war es der Beginn einer Tradition. Der „Tag der offenen Fabrik“ in Wiggensbach war so erfolgreich, dass der Besucherstrom an diesem Tag kaum zu bremsen war. Über 1.200 Menschen wollten die einzelnen Fertigungsbereiche und Abteilungen kennen lernen und sich ausführlich über Produkte, Technologien und Abläufe informieren lassen. „Es ist spannend zu sehen, welche Aufgaben mein Mann bei Swoboda übernimmt und wie viel Know-how in der Produktion steckt“, so eine Besucherin. „Offensichtlich wissen noch zu wenige Menschen, auf welch hohem Niveau unsere Mitarbeiter überaus präzise Metall-Kunststoff-Teile für die Automobilindustrie in aller Welt produzieren. Sie wollen mehr wissen und sich ausführlich informieren lassen, wie viel Innovation und Sachverstand sich hinter den Wänden unserer sechs Produktionshallen verbergen“, freut sich Clemens Bauernfeind, Geschäftsführer der Swoboda KG in Wiggensbach. Dass so viele Besucher der Einladung zum Tag der offenen Fabrik gefolgt seien, zeige aber auch, wie stark das Unternehmen in der Region verankert ist.

Besonders nachgefragt waren dabei nicht nur Einblicke, wie High-Tech-Produkte entwickelt und gefertigt werden, sondern auch die Vielzahl von Informationen zu freien Arbeitsplätzen und Ausbildungsberufen. „Wir wollen diesen Tag natürlich auch nutzen, um uns Arbeitskräften und künftigen Auszubildenden als Arbeitgeber vorzustellen“, erklärt Clemens Bauernfeind. Derzeit würden unter anderem Elektroniker, Projektleiter, technische Verkaufssachbearbeiter, Prüfer für die Qualitätssicherung, Servicetechniker und Anlagenoptimierer sowie Werkzeugmechaniker gesucht.
offenen_fabrik_2.jpg
offenen_fabrik_2.jpg
offenen_fabrik_3.jpg
offenen_fabrik_3.jpg
offenen_fabrik_1.jpg
offenen_fabrik_1.jpg

Presse

Ihre Ansprechpartnerin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Frau Viviane Walter

Öffentlichkeitsarbeit Tel:  +49 (0)8370 910-401